Gemeinde-
und Bezirkssuche

Wädenswil

Speerstrasse 42

8820 Wädenswil

+41 43 888 96 44

Routenplaner

Gottesdienste
Sonntag 9.30 Uhr
Donnerstag 20.00 Uhr

 

Portrait (Chronik)

Wädenswil ist eine attraktive Kleinstadt mit hoher Lebensqualität, in ihr leben rund 20'000 Einwohnerinnen und Einwohner.

 

Portrait
 

Portrait

Wädenswil liegt an bevorzugter Lage am linken Zürichsee-Ufer.

Sie zeichnet sich auch aus mit einer idyllischer Landschaft und der romantischen Halbinsel Au.

Nicht umsonst sagt diese Region rund um den Zürichsee von sich, sie sei der Park von Zürich.

 

 

Die Neuapostilische Gemeinde zählte im Dezember 2019:

Mitglieder                      202
Amtsträger                     10

Chronik
 

Chronik

 

Zeitabschnitte

1900 - 1924

1910 Erste Gottesdienste

Gottesdienste konnten in Richterswil gehalten werden. Eine ehemalige Werkstatt wurde als Versammlungsraum hergerichtet.

 

1920

Am Bahnweg in Wädenswil konnte ein Lokal eingerichtet werden. So konnten  die Gläubigen von Wädenswil in Wädenswil die Gottesdienste besuchen.

In diesem Jahr wurde Hirte Heinrich Schärer den Auftrag erteilt, als Vorsteher der Gemeinde zu dienen.

 

1924

Neues Gottesdienstlokal im Hause Luftstrasse 14

1925 - 1949

1934

Neues Gottesdienstlokal am Hoffnungsweg 11

1950 - 1974

1951

Hirte Heinrich Schärer in Ruhe gesetzt und Priester Heinrich Haug als Vorsteher eingesetzt.

 

1961

Priester Heinrich Haug tritt in den Ruhestand und Priester Paul Leimbacher wurde als Nachfolger bestimmt.

1975 - 1999

1982 Einweihung

Eigenes Kirchengebäude an der Speerstrasse 42.  Einweihungs-Gottesdienst am 19. September 1982 durch Bez.-Apostel Richard Fehr.

 

1984

Priester Paul Leimbacher tritt in den Ruhestand und Priester Albert Hänni wurde als Nachfolger bestimmt.

 

1994

Priester Albert Hänni tritt in den Ruhestand und Priester Hans Anliker wurde sein Nachfolger.

2000 - 2020

2000

Priester Hans Anliker tritt in den Ruhestand und als Nachfolger wurde Priester Thomas Kast bestimmt.

 

2003

Priester Thomas Kast wurde ins Hirtenamt eingesetzt.

 

2007

Die Gemeinde feierte in einem besonderen Gottesdienst das 25-jährige Bestehen des Kirchengebäudes. Dieser Gottesdienst wurde von Bez.-Evangelist Robert Dal Pian gehalten.

 

2008

Am Sonntag, 20. April, hielt Apostel Heinz Lang aus Anlass des 100 Jahr Jubiläums der Gemeinde einen Festgottesdienst.

 

2008

Am Sonntag, 8. Juni wurde in der Sparrenhütte in Finstersee/Gemeinde Menzingen ein Gottesdienst unter freiem Himmel gehalten. Dazu waren auch Geschwister eingeladen, die früher zur Gemeinde gehörten und weggezogen sind. Im Anschluss an den Gottesdienst verpflegten sich die Gottesdienstteilnehmer mit einem gemeinsamen Mittagessen.

 

2008

 

2008

Am Sonntag, 30. November, gab der Gemeindechor als Abschluss der 100 Jahr Feierlichkeiten in der römisch-katholischen Kirche St. Marien in Wädenswil ein festliches Advents-Konzert.

 

2009

Am 6. August besuchte Apostel H. Lang die Gemeinde und ordinierte Diakon R. Vetsch ins Priesteramt.

 

2010

Am 27. Juni besuchte Bez.-Apostel M. Fehlbaum die Gemeinde und bestätigte Diakon Matthias Kullenberg als Diakon für die Gemeinde Wädenswil.

 

2011

Am Sonntag, 18. Dezember besuchte Apostel Heinz Lang die Gemeinde und setzte Priester Peter Thurnheer in den Ruhestand. Priester Hans Zwahlen aus der Gemeinde Horgen wurde für die Gemeinde Wädenswil als Nachfolger von Priester Thurnheer eingesetzt.

 

2011

 

2013

Am Donnerstag, 10. Januar bestätigte Bez.-Evangelist Spalinger im Auftrag des Apostels, die Brüder Jörg Lüscher und Hanspeter Kreuchauf als Diakone für unsere Gemeinde.

 

2013

Am Sonntag, 25. Juli bestätigte Bez.-Ältester Roland Keller im Auftrag des Apostels, Priester Markus Meyer aus der Gemeinde Zürich-Hottingen für unsere Gemeinde. 

 

2014

Am Sonntag 2. Februar, setzte Apostel Heinz Lang unseren Vorsteher Hirte Thomas Kast auf eigenen Wunsch in den Ruhestand. Als Nachfolger ordinierte der Apostel Priester Stefan Gerber zum Evangelisten und beauftragte ihn als Vorsteher für die Gemeinde.

 

2014

 

2014

Am Donnerstag 15. Mai, teilte Bez.-Ältester Roland Keller der Gemeinde Wädenswil mit, dass Priester Robert Vetsch am nächsten Sonntag 18. Mai, als Priester für die Gemeinde Lachen bestätigt wird. Er bleibt weiterhin als Jugendleiter für die Gemeinde Wädenswil tätig.

 

2014

Am Sonntag 1. Juni, bestätigte Bez.-Evangelist Willy Spalinger im Auftrag des Apostels, Diakon Bruno Schneider, zugezogen aus der Gemeinde Zürich-Hottingen, als Diakon für unsere Gemeinde.

 

2014

Am Mittwoch, 25. Juni war die Gemeinde Wädenswil zum Apostel-Gottesdienst nach Zürich-Hottingen eingeladen. In diesem Gottesdienst ordinierte Apostel Heinz Lang Diakon Hans-Peter Kreuchauf zum Priester. Die Brüder Sven Hagedorn und Raphael Siegenthaler wurden als Diakone gesetzt. Die Gemeinde Wädenswil freut sich sehr über die neuen Amtsgaben.

 

2015

Am Donnerstag 5. Februar, besuchte Bez.-Apostel M. Fehlbaum die Gemeinde und ordinierte Diakon L. Schröder ins Priesteramt.

 

2015 Die Gemeinde erhält eine neue Orgel

Am 23. Juni 2015 erhielt die Gemeinde eine neue Orgel. Die Bisherige hatte etliche Störungen und musste desshalb ausgewechselt werden.

Die neue Orgel ist wieder eine elektronische, nach neuester Bauweise.

Die Gemeinde war sehr erfreut im ersten Gottesdienst ab dem schönen Klang und den vielfälltigen Möglichkeiten mit den Registern. Es stehen in jedem Manual 10 und im Pedal 5 klingende Register zur Verfügung. Für den Organisten ist sie sehr schön zum Spielen und in der Bedienung gleich wie eine Pfeifenorgel.

 

2015 neue Orgel

Ansicht von vorne Spieltisch und Register

 

2015

Am Donnerstag 9. Juli, besuchte Apostel J. Zbinden die Gemeinde und ordinierte Diakon R. Schäppi ins Priesteramt.

 

2016

Am Sonntag 25. September, besuchte Apostel J. Zbinden die Gemeinde und setzte Priester Bruno Fuchs in den Ruhestand.

 

2018 Renovation des Kirchengebäude

Die Kirche Wädenswil wurde vom 3. Juli bis 30. November 2018 renoviert. Die Gottesdienste am Sonntag fanden während dieser Zeit in der Friedhofskappelle Wädenswil statt. Den Wochen-Gottesdienst besuchten die Geschwister in der Gemeinde Lachen.

Der letzte Gottesdienst in der Kirche fand am 1. Juli statt, der erste in der renovierten Kirche  am 2. Dezember 2018.